Dienstag, 05 Februar 2019 21:30

Rückblick auf unser Konzert am 26.01.2019

Ratternde Eisenbahnen und breitbeinige Cowboys („Oregon“), eine Hommage an Anton Bruckner („St. Florians Choral“), mitreißende Songs der Neuen Deutschen Welle („80er Kult(tour)“), Blockbuster-Titelmusik („The Lion King“) und als Zugabe Marsch und Polka: Am vergangenen Samstag gelang der Aktivkapelle der Spagat zwischen Extremen der Blasmusik und lieferte ein besonders vielseitiges Jahreskonzert in der Festhalle Mägerkingen ab. Dass die über 50 Mägerkinger Musikerinnen und Musiker damit auf offene Ohren stießen, bestätigte der überwältigende Applaus der voll besetzten Festhalle. Dem Auftritt der Aktivkapelle gingen wie in den Vorjahren das bunte Programm der knapp 20-köpfigen Jugendgruppe und der etwa 30 Jugendlichen der Jugendkapelle voran. Im Anschluss an das Konzert blieb noch genug Zeit, um den Abend gemütlich bei guten Gesprächen ausklingen zu lassen. Zwischen den musikalischen Programmpunkten wurde die Gelegenheit genutzt, verdiente aktive Musikerinnen und Musiker zu ehren. Überaus seltene Ehrungen wurden der Trompeterin Corinna Heinzelmann und der Dirigentin Claudia Krohmer-Rebmann zuteil: Corinna Heinzelmann wurde auf Grund ihres jahrzehntelangen, engagierten Einsatzes unter großem Applaus des Publikums und Standing Ovations der Mägerkinger Aktivkapelle zum Ehrenmitglied des Musikvereins ernannt. Für 25 Jahre am Taktstock erhielt Claudia Krohmer-Rebmann die Dirigentennadel in Gold mit Diamant und Ehrenbrief. Tubist Helmut Wöhrle-Rohn wurde für 60-Jahre aktives Musizieren in verschiedenen Vereinen (seit 2010 in Mägerkingen) das Ehrenzeichen in Gold mit Diamant und Ehrenbrief übergeben. Sandra Heider (Flügelhorn), Corinna Heinzelmann (Trompete) und Susanne Mader (Klarinette) erhielten das Ehrenzeichen in Gold mit Diamant und Ehrenbrief für 40 Jahre aktives Musizieren. Mit dem Ehrenzeichen in Bronze des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg für 10 Jahre aktives Musizieren wurden Anne Geckeler (Horn), Anika Hartmann (Klarinette) und Emanuel Mader (Schlagzeug) geehrt. Luca Buchta (Flügelhorn), Patrick Frank (Tenorhorn), Alicia Heider (Oboe), Michael Lorch (Altsaxophon), Simon Lorch (Trompete), Rafael Mader (Trompete) und Daniel Scherer (Schlagzeug) erhielten das D2 Leistungsabzeichen in Silber. Das D1 Leistungsabzeichen in Bronze wurde Mathias Mader (Horn) an die Brust gesteckt.

 

Presseberichte:

 

Hörprobe:

 

Letzte Änderung am Dienstag, 05 Februar 2019 21:51

Medien

Mehr in dieser Kategorie: « Konzert am 26.01.2019

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen